Großer Panoramaweg

Herbst in der Sächsischen Schweiz

Falls Ihnen der Panoramaweg zu kurz und leicht erscheint, bieten wir Ihnen hier die anspruchsvollere Variante. Für die insgesamt 17 km sollten Sie etwa 5 Stunden einplanen, zuzüglich der Zeit um die Landschaft zu genießen.

 

Streckenverlauf: Sebnitz - Lichtenhain - Mittelndorf - Altendorf - Bad Schandau

 

Start: Bahnhof Sebnitz (Verbindung Hinfahrt : U28)

Ziel: Bahnhof Bad Schandau (Verbindung Rückfahrt: U28, S-Bahn S1, RE20)

km / Zeit: 17 km / 5 Stunden

Besonderheit: hinter Sebnitz anspruchsvoller Aufstieg, am Ende der Tour steiler Abstieg, mittlerer Schwierigkeitsgrad

 

Streckenbeschreibung

Diese Tour beginnt am Bahnhof Sebnitz. Hier durchqueren Sie die Bahnunterführung und gehen die kleine Straße hinab zum Markt. Nachdem Sie den Markt überquert haben, gehen Sie am oberen linken Ende in die Hertigswalder Straße bzw. Kirchstraße. Überqueren Sie die nächste größere Straße und gehen Sie den Weg halbrechts hinauf. Hier gibt es zwei Aufstiege mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, der leichtere Aufstieg befindet sich rechts.

Oben angekommen, gehen Sie nach rechts auf den Panoramaweg. Dieser ist, meist mit gelbem Punkt, bis Bad Schandau gekennzeichnet. Unterhalb der Hochbuschkuppe führt der Weg nach dem Waldende links am Feld entlang. Folgen Sie dem größeren Weg rechts nach Lichtenhain. In Lichtenhain queren Sie halblinks die Straße zum Ortsausgang und laufen anschließend links talwärts. Vor dem Wald gehen Sie rechts, nach dem Wald dann wieder auf dem größeren Weg.

Vor Mittelndorf geht es halblinks in Ortsrichtung weiter. Halten Sie sich am Teich links und gehen Sie an folgender Gabelung nach der Gärtnerei mit Schaugarten wieder links. Im Wald gehen Sie in der Linkskurve rechts hinauf, im Wegeverlauf links um den Wald und biegen vor der Straße links nach Altendorf ab. Passieren Sie den Ort und gehen Sie vor dem Ortsausgang und dem Gasthaus Heiterer Blick links in die Straße hinein, um Altendorf zu verlassen.

Vor dem Wald geht es rechts hinab zum Kiefricht. Am Parkplatz gehen Sie links und nehmen am folgenden Abzweig den rechten Weg geradeaus durch die Kleingartenanlage zur Schlossruine Bad Schandau. Es folgt ein steiler Abstieg. An der Kreuzung schlagen Sie den Weg ein, der rechts um den Berg verläuft und gehen schließlich links hinab. In Bad Schandau laufen Sie gerade zum Markt. Nach einer Elbquerung mit der Fähre (verkehrt zum VVO-Tarif) erreichen Sie den Bahnhof.

 

Sehenswürdigkeiten

Panoramaweg mit vielfältigen Ausblicken auf die Sächsische Schweiz